Link verschicken   Drucken
 

Temporäre Maßnahmen/IBN

                                

 

Zielgruppe der IBN  (inklusive Beschulungsmaßnahme für emotionale und soziale Entwicklung in Nortorf) sind Schüler/Innen der Sekundarstufe, die in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung massive Auffälligkeiten zeigen.  Das Schulamt des Kreises weist Kinder dieser Maßnahme zu. Sie befindet sich in Räumen der Gemeinschaftsschule Nortorf.

 

Ziele dieser temporären Maßnahmen sind

  • Stärkung der Persönlichkeit der Kinder zur Befähigung, in einer Kleingruppe am Unterricht teilzunehmen
  • Beständige Elternmitarbeit
  • langfristig dauerhafte Teilhabe am Unterricht durch prozessorientierte Reintegration in den Klassenverband der zuständigen Gemeinschaftsschule.

Angeboten wird eine individuelle Schultaggestaltung mit ständiger Dreifachbesetzung durch Lehrkräfte des FÖZ,  der Regelschule und einer Sozialpädagogin.